Sind regranulierte, zuvor feinst vermahlene Mehle oder Mischungen von Kalk-, Dolomit-, Gips-, Rohphosphat- und silikatischen Gesteinen in einer Körnung von  1-3 und
3-6 mm. Sie ermöglichen eine staubfreie, exakt dosierbare Ausbringung mit dem betriebseigenen Anbaustreuer.
Detaillierte Anwendungsinformationen und Produktdatenblätter erhalten Sie auf www.bodenkalk.at bzw. unter Tel. +43 316 / 715 479.

PRODUKTBEZEICHNUNGPRODUKTBESCHREIBUNGANWENDUNGLIEFERART
KALKKORN
> 90 % CaCO3 Kalziumkarbonat
> 50 % CaO Kalkwert (Säureneutralisationsvermögen)
Granulierter Standardkalkdünger zur Calciumdüngung und zur pH-Wert Verbesserung.500-1.000 kg/ha und Jahr zum jährlichen Kalkausgleich auf allen landwirtschaftlichen Kulturen, Anwendung jederzeit vor oder nach der Wirtschaftsdüngerausbringung möglich.lose
600 kg oder 1000 kg Big Bag
25 kg Kunststoffsack (1.200 kg je Palette)
KALKKORN – S
> 75 % CaCO3 Kalziumkarbonat
> 15 % CaSO4 Kalziumsulfat
> 2 % S Schwefel
> 45 % CaO Kalkwert (Säureneutralisationsvermögen)
Granulierter Kalk-Schwefeldünger, sorgt für eine pH-Wert Regulierung und gewährleistet eine Calcium- und Schwefelgrundversorgung. Mit leicht löslichem, sofort pflanzenverfügbaren Schwefel aus Calciumsulfat. 500-800 kg/ha und Jahr
zum jährlichen Kalkausgleich auf allen landwirtschaftlichen Kulturen am besten im Frühjahr
lose
600 kg oder 1000 kg Big Bag
25 kg Kunststoffsack (1.200 kg je Pallette)
BIOPHOS
5 % P2O5 Phosphat
60 % CaCO3 Kalk
45 % CaO Neutralisationswert
2 % S Schwefel
Granulierter Grünlanddünger als Ergänzung zur Gülledüngung. Liefert in einem Arbeitsgang Phosphat, Kalk, Schwefel und Spurenelemente in einem harmonischen Verhältnis. 400-600 kg/ha/Jahr
Im Grünland von Februar bis April oder nach jedem Schnitt
lose
600 kg oder 1000 kg Big Bag
25 kg Kunststoffsack (1.200 kg je Palette)
KALKKORN P15
>65 % CaCO3 Kalziumkarbonat
> 15 %P2O5 Phosphat davon 9% P2O5 in 2% Ameisensäure lösliches Phosphat
> 40 % CaO Kalkwert (Säureneutralisationsvermögen)
Granulierter Standarddünger, zur Grunddüngung von Acker- und Grünland. Optimale Ergänzung zum Wirtschaftsdünger. Liefert in einem Arbeitsgang Phosphat, Kalk und Spurenelemente.400-600 kg/ha/Jahr im Ackerland: vor der Frühjahrsbestellung und zur Stoppelgrunddüngung
300-500 kg/ha/Jahr im Grünland
lose
600 kg oder 1000 kg Big Bag
25 Kg Kunststoffsack (1.200 kg je Palette)
NATURGIPSKORN
> 75 % CaSO4 Kalziumsulfat
> 15 % S (> 44,5 % SO4) Schwefel als Calciumsulfat
5 % CaO basisch Kalkwert (Säureneutralisationsvermögen)
Granulierter Dünger für die Calcium- und Schwefelversorgung von Böden mit hohen
pH-Werten. Leicht lösliches Calciumsulfat stellt eine nachhaltige Versorgung mit pflanzenverfügbaren Schwefel und Calcium über das ganze Jahr sicher.
Keine pH-Wert verändernde Wirkung.
200-600 kg/ha und Jahr
Zur Schwefelbedarfsdeckung aller landwirtschaftlichen Kulturen. Am besten im Frühjahr oder auf Kopf.
Im Obst- und Gemüsegarten im Frühjahr mit 3-5 kg/100 m²
lose
600 kg oder 1000 kg Big Bag
25 kg Kunststoffsack (1.200 kg je Palette)
KALKKORN – Mg
> 73 % CaCO3 Kalziumkarbonat
> 15 % MgCO3 Magnesiumkarbonat
> 51 % CaO Kalkwert (Säureneutralisationsvermögen)
Granulierter Ca-/Mg-Dünger, zur pH-Wert Verbesserung und Magnesiumgrundversorgung.
auf allen landwirtschaftlichen Flächen.
500-800 kg/ha und Jahr
zum jährlichen Kalkausgleich auf allen landwirtschaftlichen
Kulturen am Besten im Frühjahr; im Grünland zwischen den ersten und zweiten Schnitt mit 500 kg/ha.
llose
600 kg oder 1000 kg Big Bag
25 kg Kunststoffsack (1.200 kg je Palette)
KALKKORN – Mg30
> 55 % CaCO3 Kalziumkarbonat
> 30 % MgCO3 Magnesiumkarbonat
> 50 % CaO Kalkwert (Säureneutralisationsvermögen)
Granulierter Ca-/Mg-Dünger, zur pH-Wert Verbesserung und Magnesiumversorgung
auf allen landwirtschaftlichen Flächen.
Gut geeignet für Magnesium-Mangelstandorte und Christbaumkulturen.
500-800 kg/ha und Jahr
zum jährlichen Kalk- und Magnesiumausgleich auf allen landwirtschaftlichen Kulturen; im Grünland am besten zwischen den ersten und zweiten Schnitt mit 500 kg/ha.
lose
600 kg oder 1000 kg Big Bag
25 kg Kunststoffsack (1.200 kg je Palette)

Granulierte Düngemittel

Alle granulierten Düngerprodukte sind für Bio-Betriebe erlaubt.
Der Vertrieb erfolgt über ihren Landesproduktehändler und ihr Lagerhaus vor Ort.
Die Granulate können jederzeit vor oder nach der Wirtschaftsdünger-Ausbringung gestreut werden, ohne dass kalkbedingte Stickstoffverluste zu befürchten sind.